Jahresrundschreiben

Liebe Vereinsmitglieder!

Wir schrieben das Jahr 2020, das Jahr der Corona Pandemie.

Alle unsere geplanten Veranstaltungen einschließlich unserer Hauptversammlung mit dem Vortrag von Thomas Warndorf „Zwei Könige, eine Schlacht, ein Hofnarr und das Stockacher Narrengericht“ mussten verschoben werden. Unsere Hoffnung auf die Ausflüge nach Ulm und zu Schloss Achberg, sowie Vorträge zur Ortschronik von Unteruhldingen und der Photographie Meersburgs oder unsere Weihnachtsfeier mit einem Preisrätsel haben sich ebenfalls zerschlagen. Dies gilt auch für die vorgesehene Sonderführung des Vereins durch die Ausstellung „Die 1920er Jahre in Meersburg“, für die wir einen kleinen Beitrag leisten konnten.

Leider verloren wir in diesem Jahr besonders viele treue Mitglieder, wir trauern um Arnold Flach und Michael Benz, wir trauern um Josef Restle, Karl Lamb und Wilhelm Langen. Wir werden sie so wie sie waren in Erinnerung behalten und ihnen ein ehrendes Gedächtnis bewahren. Ihre Lebenswege waren auch unsere Lebenswege, gemeinsam haben sie den Verein in allen Lagen mitgetragen, dies bleibt uns unvergesslich.

Dennoch gehen die Arbeiten und unsere Recherchen zur Meersburger Geschichte und Kultur weiter. Dabei knüpfen wir an den von Thomas Warndorf bebilderten und ungemein interessanten Vortrag über den Attentäter Georg Elser, einem zeitweiligen Bürger von Meersburg, an. Die Spurensuche förderte für uns nicht zum ersten Mal viele neue so nicht gekannte Erkenntnisse zur Person und seines Aufenthaltes am Bodensee zu Tage. Auch hierzu konnten wir beitragen.

Das 2019 erschiene Buch „Ehre für Meersburg“, das erstmals eine umfassende Biographie von Hans Dieter enthält und weitere Meersburger Ehrenbürger würdigt, wie Flink, Sales Meyer, Mauthner, Schwer, Zimmermann, Restle, Seyfried, Schuh, Kränkel und Frau Taubitz, kann für 19,90 Euro in der Linzgau-Buchhandlung oder bei S.Kopp (Tel.5763) erworben werden.

Für das Jahr 2021 ist vorgesehen:

  • Eine Publikation von Frau Rieger-Benkel zur Malerin Kasia von Szadurska mit einem Werkverzeichnis.
  • Die bereits angekündigte Ausstellung des Historienmalers „August Brandes“ im Vineum Meersburg. Die Vorbereitungen laufen und die Eröffnung ist, wenn Corona es zulässt, am 10. Dezember 2021.
  • Eine Begehung des Burgkellers/Steigstrasse.
  • Sobald es wieder möglich ist, werden die Hauptversammlungen 2020/21 stattfinden, ebenso die oben erwähnten geplanten Fahrten und Vorträge und vielleicht, vielleicht können wir auch wieder ein schönes Weihnachtsfest 2021 feiern.

Liebe Vereinsmitglieder, hoffen wir, dass wir alle gesund bleiben, hoffen wir, dass wir die vor uns liegenden Schwierigkeiten meistern mögen und hoffen wir für uns alle auf ein
                                               Gutes Neues Jahr 2021!

Ihr Museums- und Geschichtsverein Meersburg